Kuratorium für Forschung und Technik

Aufgaben:
Das Kuratorium für Forschung und Technik der Zellstoff- und Papierindustrie ist ein dem Verband angegliederter Verein und bildet den organisatorischen Rahmen für die Forschungsförderung des Verbandes DIE PAPIERINDUSTRIE e. V.. In der Mitgliedschaft im Verband DIE PAPIERINDUSTRIE e. V. ist die kostenlose Mitgliedschaft im Kuratorium eingeschlossen.

Das Kuratorium fördert und koordiniert Forschungsvorhaben für die Papierindustrie, die sowohl aus Mitteln der Papierindustrie als auch aus öffentlichen Mitteln finanziert werden.

Als Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF e. V.) beantragt das Kuratorium die Förderung von Projekten im Rahmen des Programms Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). IGF-Projekte erleichtern insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zur Forschung. Die Ergebnisse kommen letztlich aber der gesamten Branche durch den kontinuierlichen Ausbau und Bereitstellung von Fachwissen zugute.

Bei der Durchführung von Forschungsprojekten arbeitet das Kuratorium für Forschung und Technik mit einem Netzwerk von Forschungsinstituten zusammen, zu denen die Hochschulen in Darmstadt, Dresden, Freiburg, Hamburg und München sowie die PTS in Heidenau zählen.

Die Bandbreite der Forschungsprojekte erstreckt sich über Faserherstellung, Altpapieraufbereitung, Papiererzeugung, Papierverarbeitung, Umwelttechniken und behandelt zahlreiche Querschnittsthemen wie Ressourceneinsparung, biobasierte Materialien, recyclinggerechte Produkte oder neue Faseranwendungen.

Das Entscheidungsgremium für die Durchführung von Projekten ist der INFOR-Forschungsrat. Er setzt sich zusammen aus Delegierten verschiedener Ausschüsse und Fachvereinigungen sowie interessierten Einzelunternehmen des Verbandes DIE PAPIERINDUSTRIE. Alle Mitgliedsunternehmen sind eingeladen, sich an der Projektbegleitung zu beteiligen und an den entstehenden Forschungsergebnissen zu partizipieren.

Vorsitzender:
Dr. Stefan Karrer
Papierfabrik August Koehler SE

Geschäftsführung:
Susanne Stark

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Stark
Forschungsförderung

E-Mail

Telefon +49 228 26705-44